Dirk Zöllner & Rostock Cowboys

Gefördert von:

Fonds Soziokultur

Medienpartner

2017

NDR Kulturförderung in Mecklenburg-Vorpommern

Bündnis 2017

Lokales Bündnis für Bildung Recknitz-Trebeltal

Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung

Mitglied im Landesverband für Populäre Musik und Kreativwirtschaft M-V e.V.

PopKW

Mitglied im Tourismusverein Vogelparkregion Recknitztal e. V.

Tourismusverein Vogelparkregion Recknitztal e. V.

Marvin Gaye Songs im Jazzgewand

04.06.2016

Feinfühlige Interpretationen auf höchstem Niveau des Jazz

Der laue Sommerabend lässt es zu, Fenster und Türen des kleinen Café Wunder Bar an diesem Abend offen zu halten. Bei spritzigen Sommergetränken sitzen Gäste ins Gespräch vertieft in der Abendsonne auf der Terrasse. Die ersten Töne des Soundcheck bringen einen sanften musikalischen Luftzug an die Tische. Eine Atmosphäre bei der man einfach nur verweilen möchte...

...aber dann: Tino Derado (p), Paul Imm (b), Heinrich Köbberling (dr), Gabriel Coburger (sax, fl) betreten die Bühne, das Intro nimmt das Publikum sofort mit und Jacqueline Boulanger (voc) legt sich stimmlich sich auf den wohl bereiteten musikalischen Teppich.

Der Abend ist erfüllt von einem Jazzkonzert der Extraklasse, durchweg bis ins kleinste Detail ausmusiziert und das nicht als Kunstmusik sondern zum Anfassen und Berühren. Alle Songs ob von Marvin Gaye oder gar von Rio Reiser kommen in einem attraktiven Gewand daher, wie es der Jazz besser nicht leisten könnte.

Timo Derados Arrangements sind einfach umwerfend. Interessante Harmonien, elegante rhythmische Phrasierungen und kontinuierlich im Mittelpunkt der jeweilige Song und die wundervolle Stimme von Jacqueline Boulanger. Derados Soli am Klavier umspielen mit Leichtigkeit und Brillanz das jeweilige musikalische Thema. Interessanterweise so, dass auch das Ohr des ungeübten Hörers nicht den Faden verliert.

Paul Imm und Heinrich Köbberling erwiesen sich als "Dreamteam des Groove". Mit Ausdauer, die in die Tiefe geht, leben sie jeden Takt, jeden Ton, jeden Groove, so dass der geneigte Zuhörer ihnen das Eins-sein mit der Musik von den Lippen und Augen ablesen kann. Und das macht richtig Spaß.

Flankiert und komplettiert wurde die Band von Gabriel Coburgers brillantem Spiel an Saxophon und Querflöte. Ob prägnant gesetzte Töne im Zusammenspiel oder die kraftvollen Soli, es ist einfach ein Genuss führ Ohren, Augen und Seele diesem Mann zuzuhören und zuzusehen.

Vier Virtuosen an ihren Instrumenten, die musikalisch gesagt haben, wo es im Jazz langgehen kann, wenn man nicht nur die reinen Jazzfreaks abholen will. Jacqueline Boulanger hat sich für ihre einzigartige Stimme und ihre einfühlsame Performance genau die richtige Band gesucht.

Alle fünf zusammen und jeder für sich haben ein sehr überzeugendes Konzert auf allerhöchstem Niveau abgeliefert. Und das in der kleinen verträumten Salz- und Kur-Stadt Bad Sülze. In diesem Sinne war das eine Peloidtherapie für die Seele.

Kontakt

Freundeskreis Popkultur e.V.
Am Markt 4
18334 Bad Sülze

Booking und Information:

Tickets:
Café Wunder Bar

038229 / 799181
038229 / 798122

Spenden

Deine Spende zur Förderung regionaler Popkultur durch Wunder-Bar-Konzerte und Salz-Stadt-Festival

Spendenkonto

Freundeskreis Popkultur e.V.

Sparkasse Vorpommern

IBAN:

DE79150505000102059047

BIC:

NOLADE21GRW

Verwendungszweck:

Freie Spende

Sofern bei der Spende Name und Anschrift angeben sind, stellen wir natürlich eine Spendenbescheinigung aus.

© 2015-2017 Freundeskreis Popkultur | Am Markt 4 | 18334 Bad Sülze